Sperrmüll fängt Feuer

Bochum, 29.09.2017. Am Donnerstagabend, 28. September,  ist in der Anlieferhalle für Sperrmüll am EKOCityCenter in Bochum Stahlhausen ein Feuer ausgebrochen. Das Feuer hatte schnell im Sperrmüll um sich gegriffen und einen Großeinsatz von Bochumer Feuerwehr und Technischem Hilfswerk ausgelöst. Anwohner wurden gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten. Mittlerweile ist der Brand gelöscht und alle Warnungen wurden aufgehoben.

Vier USB-Mitarbeiter sind vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert worden, um eine eventuelle Rauchgasvergiftung auszuschließen. Bis zum Freitagmorgen waren drei davon bereits wieder entlassen. Der Vierte wurde stationär zur Beobachtung aufgenommen und wird im Laufe des Nachmittags das Krankenhaus verlassen.

Das Ausmaß der Schäden ist im Moment noch nicht abzusehen. Über das Wochenende wird Brandwacht durch die Feuerwehr gehalten, damit sich eventuelle Glutnester nicht wieder entzünden.

Die Sperrmüllabfuhr und die Sperrmüllannahme an den Wertstoffhöfen ist nicht beeinträchtigt. Die Wertstoffhöfe öffnen regulär und vereinbarte Sperrmülltermine finden statt.

Fragen zum Einsatz der Feuerwehr richten Sie bitte direkt an die Bochumer Feuerwehr: http://www.feuerwehr-bochum.com/