KlimaExpo.NRW würdigt Umbau an der Sortieranlage

Bochum, 22. März 2019. Der Umbau der USB-Sortieranlage für Gewerbeabfälle und Sperrmüll, EKOCityCenter (ECC), in Bochum-Stahlhausen ist für beispielgebendes Engagement im Klimaschutz ausgezeichnet worden und neues Mitglied bei der KlimaExpo.NRW. Die USB-Geschäftsführer Dr. Thorsten Zisowski und Christian Kley nahmen am Donnerstag, 21. März 2019, die Urkunden für die KlimaExpo von Staatssekretär Christoph Dammermann im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf entgegen. Das EKOCityCenter ist damit Teil der NRW-Leistungsschau, die Projekte vereint, die besonders gut die positiven Effekte von Klimaschutzmaßnahmen verdeutlichen.

Die Leistungsschau der KlimaExpo.NRW zeichnet seit 2014 Akteure in NRW aus, die den Herausforderungen im Klimaschutz mit besonderem Engagement begegnen. Der Umbau der Sortieranlage ermöglicht optimierte Sortierung und eine effizientere Weiterverarbeitung der Materialien. Zum Beispiel werden aus verschiedenen Substanzen Brennstoffe generiert: Ersatz-, Sekundär- oder Holzbrennstoffe. Eingesetzt in den entsprechenden Kraftwerken erzeugen sie mehr Strom als bei der gemeinsamen Verwertung in einer Müllverbrennungsanlage. Darüber hinaus werden aber auch Kunststoffe, Metalle und Holz wiedergewonnen und wiederverwertet. Insgesamt ermöglicht die Aufbereitung so eine Einsparung von rund 50.000 Tonnen CO2 im Jahr.

Staatssekretär Christoph Dammermann würdigte das Engagement des USB und der neuen Mitglieder der Leistungsschau mit folgenden Worten: „Als bevölkerungsreichstes Bundesland mit einer dichten Industrie trägt NRW eine besondere Verantwortung im Klimaschutz. Gleichzeitig passiert hier wahnsinnig viel in diesem Bereich. Es ist toll zu sehen, wie viele Menschen sich für den Schutz unseres Klimas einsetzen. Mit der Aufnahme in die KlimaExpo.NRW wollen wir das Engagement würdigen und die Aufmerksamkeit zukommen lassen, die ihnen gebührt!“

 

Die USB-Geschäftsführer Dr. Thorsten Zisowski und Christian Kley nahmen in Düsseldorf die Urkunden entgegen, die das besondere Engagement im Klimaschutz beim Umbau des EKOCityCenters bescheinigen. Bild: USB

Die KlimaExpo.NRW versteht sich als Leistungsschau für besonders beispielgebendes Engagement im Klimaschutz. Am Donnerstag, 21. März 2019, wurden neue Projekte aufgenommen. Mit dabei das EKOCityCenter in Bochum-Stahlhausen.  Bild: IN4climate.NRW

Die Sortieranlage EKOCityCenter in Bochum-Stahlhausen ist Teil Leistungsschau KlimaExpo.NRW für beispielgebendes Engagement im Klimaschutz. In der Anlage werden Gewerbeabfälle und Sperrmüll sortiert und aufbereitet. Bild: USB

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.