Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen im Fokus

Bochum, 05. September 2019. Bald ist es soweit – das USB-Azubiprojekt „öffentlicher Bücherschrank“ geht in die fünfte Runde! Im Bochumer Stadtteil Wiemelhausen, an der Brenscheder Straße Höhe Hausnummer 56, wird er stehen. Die Anwohner des Kirchviertels in Wiemelhausen stehen schon in den Startlöchern und möchten alten Büchern ein neues Leben geben.

Bislang konnte der USB vier dieser Büchertausch-Plätze in Bochum realisieren. Die USB-Bücherschränke stehen in Wattenscheid-Leithe auf dem Gelände der Kirchengemeinde St. Johannes, in Bochum-Ehrenfeld auf dem Hans-EhrenbergPlatz, auf dem Gerther Markplatz und an der Johanneskirche in Bochum Grumme.

An der Brenscheder Straße Höhe Hausnummer 56, wird am Freitag, 13. September 2019, um 12:00 Uhr der fünfte Bücherschrank eingeweiht.

Die Einweihung findet im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier statt, bei der der Bücherschrank offiziell übergeben wird.

Der USB lädt auch alle jungen Besucher dazu ein, bei einer Upcycling-Aktion Bücher-Igel und Bücher-Engel zu basteln.

Der Schrank wird zur Einweihung mit einer Grundausstattung an Büchern befüllt. Bevor Bücher im heimischen Regal verstauben oder als Altpapier entsorgt werden, gibt der Bücherschrank in Wiemelhausen der Literatur ein zweites Leben.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.