Beutel-Spender und Kombi-Behälter in ganz Bochum aufgestellt

Die Bochumerinnen und Bochumer lieben Hunde. 17.400 Vierbeiner sind aktuell in Bochum gemeldet. Und natürlich brauchen Hunde Auslauf. Die Hinterlassenschaften der Vierbeiner müssen richtig entsorgt werden. Seit kurzem werden dafür im Stadtgebiet Beutelspender und kombinierte Abfallbehälter aufgestellt. Denn der Hundekot gehört in den Restmüll und nicht auf die Wiese oder den Gehweg.

Die neuen Behälter hat die USB Bochum GmbH im Rahmen der „StadtRaumPflege“ beschafft und gemeinsam mit dem Umwelt- und Grünflächenamt sowie dem Technischen Betrieb aufgestellt.

Insgesamt haben Stadt und USB 56 Spender und kombinierte Behälter aufgestellt. Dabei wird unterschieden zwischen reinen Beutel-Spendern (35 Stück) und Kombi-Behältern (21 Stück). Die Beutel-Spender hängen vorwiegend an beliebten Hundestrecken wie zum Beispiel Eingängen zu Park- und Grünanlagen. Die kombinierten Behälter, die neben der Entnahme von Hundekotbeuteln auch direkt die Entsorgung des Hundekots ermöglichen, stehen vor allem in den Park- und Grünanlagen und an den Bochumer Hundewiesen bereit.

Hundekot stellt ein Infektionsrisiko für Mensch und Tier dar und darf weder im öffentlichen Straßenraum, in Parks oder auf Feldern liegen gelassen werden. Deshalb muss Hundekot im Restmüll entsorgt werde. Dieser Weg wird garantiert über alle öffentlichen Bochumer Abfallkörbe oder über die heimische Restmülltonne.

Der USB achtet bei der Auswahl der Hundekotbeutel auf Nachhaltigkeit. Die dünnen Beutel bestehen aus wiederverwertetem Kunststoff und sind am besten geeignet, infektiöses Material aufzunehmen. Die befüllten Beutel sollten so schnell wie möglich im nächsten Abfallkorb entsorgt werden.

Wer seinen Hundekot nicht korrekt entsorgt und beispielweise in Parks und auf Gehwegen liegen lässt, muss mit einem Ordnungsgeld in Höhe von 55 Euro rechnen.

Den Nachschub an Hundekotbeuteln übernehmen die Stadt Bochum und der USB gemeinsam. Mindestens einmal in der Woche werden die Behälter mit neuen Beuteln bestückt. Die dringende Bitte an alle Hundebesitzer: Bitte keine Vorräte anlegen, sondern nur Beutel bei Bedarf entnehmen.

Bislang sind noch nicht alle Behälter aufgestellt. Wo in Bochum die Beutelspender hängen, kann auf einer Karte bei www.usb-bochum.de nachgesehen werden:

https://www.usb-bochum.de/info-service/stadtreinigung/

 

 

Neue Behälter für Hundekotbeutel in Bochum, aufgenommen am 13.11.2019. +++ Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.