Werk.Stadt.Tag. – Einblicke mit Ausblick

Bochum, 13. September 2021. Am Donnerstag, 16. September, öffnen die USB Bochum GmbH wie viele andere Bochumer Institutionen aus Anlass zur 700-Jahr-Feier ihre Türen für den Werk.Stadt.Tag.. Für die kostenlosen „Bergführungen“ auf die ehemalige Zentraldeponie Kornharpen und den Tippelsberg sind noch Plätze frei.  Mit dem Shuttleservice der Bogestra sind die Orte erreichbar. Eine Anmeldung ist notwendig. Es gilt die 3-G-Regel.

Interessierte erhalten am Werk.Stadt.Tag. exklusive Einblicke, die normalerweise dem Publikumsverkehr verwehrt bleiben. Im Stadtgebiet beteiligen sich 54 Betriebe und geben Einblicke bei kleinen Rundgänge oder Vorführungen an. Die USB Bochum GmbH bietet nicht nur Einblicke, sondern auch Ausblicke von Bochumer Anhöhen, die ihren Ursprung in der Geschichte der Bochumer Abfallentsorgung haben.

Der Tippelsberg diente jahrelang als Boden- und Bauschuttdeponie und ist seit 2007 als Naherholungsgebiet und Aussichtspunkt im Bochumer Norden ein beliebter Treffpunkt für Erholungssuchende. Im vergangenen Jahr eröffnete der USB dort einen Naturlehrpfad und pflanzte einige „Bäume des Jahres“. Knapp 30 dieser Baumarten sind auf dem Tippelsberg nun „heimisch“. Initiator des Naturlehrpfades, Michael Weßelmann, USB Bochum GmbH, bringt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Flora und Fauna auf der ehemaligen Deponie näher.

Die ehemalige Zentraldeponie Kornhapen ist eine stattliche Anhöhe in Bochum, die erst seit den 70er-Jahren gewachsen ist. Dort wurde bis 2005 der Bochumer Hausmüll abgeladen und deponiert. Zurzeit laufen Arbeiten zur endgültigen Abdeckung der deponierten Abfälle. Bei der Führung über die Deponie werden die Baustelle besichtigt und die Arbeiten der kommenden Jahre erläutert.

Die jeweils drei Bergführungen starten um 14.00 Uhr, 16.00 Uhr und 18.00 Uhr und dauern ca. 60 Minuten. Eine vorherige Anmeldung ist verpflichtend. Es gilt die 3-G-Regel. Spontane Besucherinnen und Besucher können nicht berücksichtigt werden. Anmeldungen bei Lisa Fiedler (0234 3336274) oder lisa.fiedler@usb-bochum.de. Pro Führung sind zehn Plätze verfügbar.