USB bietet drei Kräuterwanderungen am städtischen Umwelttag

Bochum, 24. Mai 2019. Am Freitag, 14. Juni, veranstaltet das Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochum den „Langen Tag der StadtNatur in Bochum“. Die USB Bochum GmbH beteiligt sich daran mit drei kostenlosen Wildkräuterexkursionen auf dem Tippelsberg. Jeweils 15 Personen können mit der Kräuterpädagogin Anke Roßmannek die Natur im Bochumer Norden hautnah erleben. Noch sind Plätze frei.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen bei den etwa zweistündigen Exkursionen die Wildkräuter des Kohlenpotts kennen und entdecken dabei auf der ehemaligen Boden- und Bauschuttdeponie essbare Schätze. Es gibt viel zu entdecken: Brennnessel, Löwenzahn oder Giersch. Sind alle lecker, doch wie sehen diese Kräuter aus? Sind sie einfach zu bestimmen oder gibt es Verwechslungsgefahr?

In drei Gruppen von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr führt die Kräuterpädagogin Anke Roßmannek durch die grüne Welt des Tippelsberges. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte melden sich ab Montag, 27. Mai, unter der Telefonnummer 0234 3336 274 oder per E-Mail lisa.fiedler@usb-bochum.de.

Um festes Schuhwerk und witterungsfeste Kleidung, sowie Zecken- und Sonnenschutz wird gebeten.

Weitere Informationen zum Langen Tag der Stadtnatur gibt es auf der Seite der Stadt Bochum: https://www.bochum.de/LangerTagderStadtNatur

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.