THW-Mitarbeiter nehmen an USB-Schulungen teil

Bochum 08 Februar 2019. Die USB Bochum GmbH und das Technische Hilfswerk Ortsverband Bochum gehen eine langfristige Kooperation ein. Künftig können Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks beim USB an Schulungen zum Erdbaumaschinenführer teilnehmen.

Das Technische Hilfswerk bewegt im Rahmen der Gefahrenabwehr schwere Fahrzeuge. Unter anderem kann im Katastrophenfall der Einsatz von Radladern sinnvoll sein. Für den Katastrophenfall ist das THW beispielsweise im Rahmen der Kooperation berechtigt, einen Radlader der USB Bochum GmbH zu nutzen.

Zum Führen eines solchen Gerätes benötigt es entsprechender Schulungen. Der USB führt diese für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig durch. Durch den Kooperationsvertrag ist es nun möglich, dass THW-Personal an diesen Schulungen teilnehmen kann, um die gültige Fahrerlaubnis zu erwerben. Außerdem sieht die Vereinbarung vor, dass die THW-Mitarbeiter einmal jährlich am Radlader eine Unterweisung bekommen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.