Ein Streuteller eines Winterdienst-Fahrzeuges des USB.

+++Weiter Einschränkungen erwartet+++

Bochum, 09. Februar 2021, 20:00 Uhr. Tiefe Temperaturen und die immer noch vorhandene Eisdecke erschweren Müllabfuhr und Straßenreinigung auch weiterhin. Der USB Winterdienst konnte mittlerweile verstärkt in die Straßen der Streustufe 2 vorrücken, der Zustand der Fahrbahnen bleibt aber weiterhin herausfordernd für alle Verkehrsteilnehmer. Die Müllabfuhr steht vor der Schwierigkeit, an vereiste oder festgefrorene Abfallbehälter und Müllschränke zu kommen. Insbesondere gestalten sich die Rollwege bis zum Fahrzeug schwierig, da dort bereits geräumte Schnee und Eiswälle den Weg zum Sammelfahrzeug versperren.

Müllabfuhr startet Mittwoch weitere Leerungsversuche 

Die Müllabfuhr (Restmüll und Wertstofftonne) wird auch am Mittwoch soweit es geht, die Leerungen durchführen. Die Lage wird täglich neu bewertet und entschieden, wie weit sich die Touren wieder steigern lassen.

Was kann Leerungen verhindern?

Die Mannschaften der Abfallsammelfahrzeuge sehen sich mit mehreren Schwierigkeiten konfrontiert.

Zustand der Fahrbahnen: Die Fahrbahnen sind vor allem in weniger verkehrswichtigen Straßen bislang nicht gefahrlos befahrbar. Deshalb können die schweren und breiten Fahrzeuge in viele Straßen weiterhin nicht oder nur mit Risiko hineinfahren.

Tonnen und Rollwege versperrt: Durch die lange anhaltenden Schneefälle und die tiefen Temperaturen sind viele Behälter und Müllschränke vereist. Müllschränke lassen sich nicht öffnen oder Behälterdeckel sind festgefroren, Räder von Müllbehältern sind vereist und lassen sich nicht bewegen. Dies wird sich in den kommenden Tagen kaum verändern, da die Temperaturen auch am Tage deutlich unter null liegen und teilweise zweistellige Werte erreichen.

Eine große Hürde stellen die Rollwege bis zum Fahrzeug dar. Auch wenn sich Straßen als befahrbar für unsere Fahrzeuge erweisen sollten, sind vielerorts die Rollwege nicht vorbereitet, so dass der USB die Abfalltonnen nicht bis zum Sammelfahrzeug ziehen kann. Wälle aus Eis und Schnee erfordern dann das Heben der Abfalltonnen über diese Hindernisse. Das ist bei vielen Behältern nicht möglich. Ein großer Abfallbehälter 1.100 Liter kann beispielsweise bis zu 600 Kilogramm wiegen. Deshalb ist der USB auf die Freihaltung der Rollwege bis zur Straße angewiesen, um überhaupt eine Chance zu haben, die Behälter zu bewegen.

Vereisung an der Kammschüttung: Durch die eisigen Temperaturen kämpft der USB mit einer weiteren Auswirkung auf die Mechanik der Abfallsammelfahrzeuge. Die Kammaufnahme an der Schüttung (die Kante, an der Müllbehälter zum Leeren eingehängt werden) vereist bei diesem Wetter. Die Abfallbehälter halten nicht mehr richtig in der Aufhängung und fallen entweder herunter oder in den Wagen hinein.

Sperrmülltermine eingeschränkt

Viele Sperrmülltermine für diese Woche können nicht eingehalten werden und es werden neue angeboten. Absprachen dazu bitte an der Sperrmüll-Hotline 0800 1995900 treffen.

Vier Wertstoffhöfe haben geöffnet

Am Dienstag haben die Wertstoffhöfe Havkenscheider Straße, Am Sattelgut, In der Provitze und Schattbachstraße geöffnet. An der Öffnung der anderen Wertstoffhöfe wird gearbeitet. Dort muss ein gefahrloser Zugang zu den Containern noch hergestellt werden.

Umweltbrummi fährt Mittwoch nicht

Der USB-Umweltbrummi wird am Mittwoch keine Fahrten vornehmen. Die Haltestellen in Bochum Wattenscheid entfallen damit.

Aktuelle Lage beim USB-Winterdienst 

Der Winterdienst auf den Bochumer Fahrbahnen rückt am Dienstag mittlerweile bis in die Straßen der Streustufe 2 vor. Dennoch wird es nötig sein, die Umläufe regelmäßig neu zu beginnen. Problematisch gestaltet sich weiterhin dich Eisdecke, die bei einer Stärke bis zu drei Zentimetern, nur schwer aufzubrechen ist. Die Tauwirkung des Salzes ist bei Temperaturen um die zehn Grad minus herabgesetzt und kann nur gering zum Lockern des Eispanzers beitragen

Warum Streufahrzeuge nur selten gesehen werden?

Die Streulänge allein der Streustufe 1 beträgt in Bochum insgesamt 520 Kilometer. Die Gesamtlänge ist in 16 Reviere aufgeteilt. In jedem bewegt sich ein Streufahrzeug und betreut die zugewiesenen Kilometer. Ein kompletter Umlauf kann zwei bis drei Stunden dauern. In dieser Zeit wird das Fahrzeug an einer bestimmten Stelle nur einmal zu sehen sein. An einem extremen Tag wie am vergangenen Sonntag ist dies bis zu vier Mal geschehen.

Warum fahren Streufahrzeuge mit hoch gehobenem Räumschild?

Die Räumschilde befinden sich im Streueinsatz in der Regel unten, um Material von der Fahrbahn zu schieben. Sollten Räumfahrzeuge mit hochgestelltem Räumschild beobachtet werden, kann dies folgende Gründe haben

Das Fahrzeug ist auf dem Weg in sein Streurevier.

Der Fahrer des Fahrzeuges unterbricht seinen Räumplan, um Salz und Sole nachzufüllen. Dazu muss er das Streurevier verlassen, um am Salzlager neu zu beladen. Auf dem Weg hin und zurück hat der Wagen den Räumschild in der Regel nicht auf der Fahrbahn und streut auch nicht.

22 Kommentare
  1. Claudia Langner sagte:

    Sehr geehrte Damen und Herren des USB,
    Also der gesamte Castroper Hellweg ist nicht geräumt und er ist eine Hauptverkehrsstraße, wie kann das sein? Es wurde ja früh genug angekündigt, dass es zu heftigen Schneefällen kommen wird. In Castrop-Rauxel sind die Hauptverkehrsstraßen geräumt. Es gibt tatsächlich Leute die zur Arbeit müssen und da Bus und Bahn nicht fahren bleibt nur das Auto. Ich arbeite im Gesundheitswesen, sollen wir nun auch ins Homeoffice gehen? Wir müssen zur Arbeit um für unsere Patienten da zu sein. Man kann nicht parken, da der Schnee das unmöglich macht. Es ist eine Zumutung. Und ich habe bisher nicht ein einziges Räumfahrzeug gesehen. Im Sauerland wird bereits in der Nacht geräumt und dort ist besser zu fahren als hier in Bochum. Ich habe jetzt schon Angst wie ich morgen zur Arbeit komme, wo ich parke usw. Also Danke für Nichts.

    Antworten
    • Jörn Denhard sagte:

      Sehr geehrter Frau Langer,

      der Castroper Hellweg befindet sich zum größten Teil in Streustufe 1 und wurde seit Samstagabend kontinuierlich von unserem Winterdienst bearbeitet. Wir sind auch heute Morgen wieder in der Streustufe 1 unterwegs und waren es regelmäßig in den vergangenen Tagen. Es gibt Hausnummern am Castroper Hellweg, die in Streustufe 4 eingestuft sind, dort konnten wir bislang noch nicht fahren. Grundsätzlich hat der Winterdienst vor allem mit einer Eisschicht zu kämpfen, die sich bis heute nur sehr schwer bearbeiten lässt. Die Effekten eines sehr seltenen Wetterphänomens (Polarluft-Split) brachten außerdem sehr viel Schnee und sehr tiefe Temperaturen mit sich, die das Räumen und Streuen nicht begünstigt haben. Wir haben dazu immer aktuelle Meldungen und auch Erklärungen bei uns auf der Internetseite. Dort können Sie einiges zu den Hintergründen erfahren.

      Bitte fahren Sie vorsichtig

      Vielen Dank

      Antworten
      • Claudia Langner sagte:

        Dann betrifft das den Castroper Hellweg bis Castrop-Rauxel über Gerthe,Hiltrop und Harpen wo er dann endet.

  2. Milenkovic sagte:

    Guten Tag Kohlendioxid mein Name ich wollte fragen ob heute in der selbiger Straße 1 Pappe und gelbe Säcke abgeholt werden

    Antworten
    • Sarina Bühmann sagte:

      Hallo Herr/Frau Milenkovic, aktuell können kaum Tonnen abgeholt werden. Sie können gerne zum nächsten Leerungstermin handelsübliche Müllsäcke neben Ihre Tonnen stellen.

      Antworten
  3. Coß Thorsten sagte:

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite in Gevelsberg. Ich kann nur feststellen, dass die Straßen dorf bei gleicher Wetterlage schon am Dienstagmorgen deutlich besser geräumt waren, als z. B. die Wittenerstraße zwischen Hbf und Lohring. Hätte der USB nicht zu Begin des Eisregens am Samstag intensiver handeln müssen? Täusche ich mich oder gab es auf der Wittenerstraße keine Räum- und Streuaktivitäten?
    Freundliche Grüße
    Th. Coß

    Antworten
    • Sarina Bühmann sagte:

      Sehr geehrter Herr Coß, wir sind seit Samstagabend 19 Uhr im Einsatz. Und auch diese Straßen wurden schon mehrfach bedient. Einige Bereiche lassen sich besser räumen als andere (Schneeverwehungen, wieder drauf gefahrener Schnee). Die Lage ist genauso in Essen, Oberhausen, Herne, Dortmund, Gevelsberg etc. Seien Sie sicher, dass unser Winterdienst am Anschlag arbeitet.

      Antworten
      • Breuer sagte:

        „Seien Sie sicher, dass unser Winterdienst am Anschlag arbeitet.“

        Ich denke eher, dass die Mitarbeiter resignieren und nicht das volle Potenzial genutzt wird.
        Gelsendienste aus unserer Nachbarstadt ist wenigstens so ehrlich und gibt (zumindest der Polizei gegenüber) zu, dass sie mit der Situation überfordert sind.
        Die Straßenverhältnisse in Gelsenkirchen sind zu vergleichen mit denen hier in Bochum.

        Die extrem schwankende Anzahl an Mitarbeitern im Winterdienst kann ich nicht nachvollziehen.
        Heute bisher vier Einsatzberichte zum Winterdienst: 4:00Uhr, 4:01 Uhr, 10:00 Uhr und 13:00 Uhr.
        https://www.usb-bochum.de/winterdienst/
        4:00 sind Streufahrzeuge, 4:01 sind Truppen die Überwege abstreuen.

        Lesen sie bitte Mal diesen kurzen Artikel:
        https://www.usb-bochum.de/info-service/stadtreinigung/#winterdienst

        Na? Auch Tränen gelacht?

      • Sarina Bühmann sagte:

        Hallo Herr Breuer, wir haben nie behauptet in Bochum sei alles gut und unter Kontrolle. Aber wir sehen jeden Tag in die abgekämpften Gesichter unserer Teams. Bitte halten Sie sich mit Vermutungen über den Arbeitseinsatz unserer Mitarbeiter zurück. Mit freundlichen Grüßen, Ihr USB-Team

  4. Coß Thorsten sagte:

    Was mir beim Blick auf die Wettervorhersage auffällt:
    Von Sonntag auf Montag soll es bei Temperaturen leicht über Null regnen.
    Was wollen Sie tun, um die Vereisung der Straßen und damit erhebliche Gefahren zu verhindern?

    Antworten
    • Sarina Bühmann sagte:

      Hallo Herr Coß,

      Sonntag soll die Maximaltemperatur bei 0 Grad liegen. Aktuell beraten darüber die Abteilungs- und Einsatzleiter. Wir werden hierzu informieren.

      Antworten
  5. Marie sagte:

    Hallo liebes USB Team,

    ich weiß die Situation ist schwierig, jedoch muss auch ich eine Frage stellen.
    Am Montag und Dienstag hätte bei uns Gelber Sack und Restmüll abgeholt werden sollen, wenn ich die Straße bei uns sehe, kann ich verstehen, dass da keiner freiwillig reinfahren will. Werden diese Leerungstermine noch nachgeholt, oder erst wieder in 2 Wochen, wenn die normale Leerung wäre? Die Säcke stapeln sich hier schon.

    Lg
    Marie

    Antworten
    • Jörn Denhard sagte:

      Hallo Marie,

      wir planen ab Morgen die ausgefallenen Restmüll-Leerungen nachzuholen. Bitte helfen Sie unseren Müllwerkern, in dem der Weg für die Tonne bis Wagen frei ist und die Tonne sich bewegen lässt.
      Vielen Dank

      Antworten
      • Markus sagte:

        Die Frage nach den gelben Säcken ist unbeantwortet geblieben.
        Wie sieht es damit aus. Werden diese auch noch nachträglich abgeholt?

      • Jörn Denhard sagte:

        Sehr geehrter Herr Hupp,

        zurzeit können wir bei den Wertstofftonnen und -säcken noch keine nachträgliche Abholung absehen. Sobald wir Neuigkeiten dazu haben, melden wir uns.

        Vielen Dank

  6. Jürgen Thömmes sagte:

    Hallo !
    Unsere Mülltonne quillt über, da der Abholtermin wegen der Wetterlage nicht eingehalten werden konnte.
    Können Bürger in dieser besonderen Situation jetzt auch Restmüll ausnahmsweise an den Wertstoffhöfen abgeben?
    Mit freundlichem Gruß
    Jürgen Thömmes

    Antworten
    • Jörn Denhard sagte:

      Sehr geehrter Herr Thömmes,

      danke für das Verständnis. Ab Morgen werden wir uns auf die Leerungen der Restmülltonnen konzentrieren und auch die Leerungen der vergangenen Tag nachholen. Immer mit der Einschränkung, dass wir ohne Gefahr in ihre Straße kommen und der Rollweg für die Tonnen frei ist.

      Vielen Dank

      Antworten
  7. Rafael sagte:

    Ich verstehe, dass in den letzten Tagen der Müll nicht wie geplant abgeholt werden konnte.

    – Wie sehen die Pläne für den liegengebliebenen Müll aus, kann man damit rechnen, dass er in den nächsten Tagen abgeholt wird oder er erst zum nächsten Leerungstermin mitgenommen?
    – Wenn erst zum nächsten Leerungstermin mitgenommen wird, kann der Hausmüll dann beim nächsten mal in einer normalen Mülltüte neben die Tonne gelegt werden?

    Antworten
    • Jörn Denhard sagte:

      Hallo Rafael,

      ab Morgen werden wir die ausgefallenen Leerungen der Restmülltonne nachholen. Die Leerungen von Bio- und Papiertonnen werden vorerst ausgesetzt uns später nachgeholt.
      Bitte beachten Sie dazu in Kürze auch unsere Infos auf der Internetseite.

      Viele Dank

      Antworten
  8. Mareike sagte:

    Erstmal ganz vielen lieben Dank für euren Einsatz in den letzten und sicherlich auch den nächsten Tagen. Dass so viele eurer Mitarbeiter auf den Straßen die gute Laune behalten ist nicht selbstverständlich und klasse.

    Ich hoffe, ihr „im Warmen“ könnt da mithalten ;-)
    Wenn ab morgen Leerungen nachgeholt werden, sollen wir unsere Tonnen mit Leerungstermin heute und morgen an den Straßen stehen lassen / wieder reinholen / wann anders rausstellen?

    Liebe Grüße

    Antworten
    • Jörn Denhard sagte:

      Guten Morgen Frau Besser,

      heute kümmern wir uns um Restmülltonnen, wenn Sie die bereitstellen können, wäre uns sehr geholfen. Auch für die die Kollegen von Wertstofftonne wäre das wichtig. Papier und Bio wird nicht geleert.
      Wieviel wir heute schaffen, hängt natürlich weiter von den Bedingungen ab.

      Vielen Dank

      Antworten
  9. Breuer sagte:

    „Seien Sie sicher, dass unser Winterdienst am Anschlag arbeitet.“

    Ich denke eher, dass die Mitarbeiter resignieren und nicht das volle Potenzial genutzt wird.
    Gelsendienste aus unserer Nachbarstadt ist wenigstens so ehrlich und gibt (zumindest der Polizei gegenüber) zu, dass sie mit der Situation überfordert sind.
    Die Straßenverhältnisse in Gelsenkirchen sind zu vergleichen mit denen hier in Bochum.

    Die extrem schwankende Anzahl an Mitarbeitern im Winterdienst kann ich nicht nachvollziehen.
    Heute bisher vier Einsatzberichte zum Winterdienst: 4:00Uhr, 4:01 Uhr, 10:00 Uhr und 13:00 Uhr.
    https://www.usb-bochum.de/winterdienst/
    4:00 sind Streufahrzeuge, 4:01 sind Truppen die Überwege abstreuen.

    Lesen sie bitte Mal diesen kurzen Artikel:
    https://www.usb-bochum.de/info-service/stadtreinigung/#winterdienst

    Na? Auch Tränen gelacht?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.