Sperrung der Straße In der Provitze

Bochum, 16. März 2017. Der Wertstoffhof In der Provitze ist derzeit nur eingeschränkt erreichbar. Die Ursache sind Sanierungsarbeiten der Stadt Bochum an der Fahrbahndecke und der Neubau des öffentlichen Kanals. Die Straße ist aus Richtung Riemker Straße ca. 30 Meter vor dem Wertstoffhof gesperrt. Aus Richtung Gemeindestraße besteht bereits seit längerem eine Vollsperrung. Die Parkplätze des Wertstoffhofes können dadurch nicht angefahren werden. Die Kunden müssen für die Entsorgung von Abfällen dadurch einen längeren Fußweg in Kauf nehmen.

Der USB empfiehlt, für die Dauer der Bauarbeiten die anderen USB-Wertstoffhöfe zu nutzen. Die Einschränkung wird noch mehrere Wochen bestehen und je nach Fortschritt der Bauarbeiten sogar eine zeitweilige Schließung des Wertstoffhofes nötig machen. Der Zeitpunkt dazu steht noch nicht fest. Der USB wird dazu separat informieren, sobald die Schließung absehbar wird.

Für die Abgabe von Grünabfällen gibt es ab Montag, 27. März, eine zusätzliche Alternative in der Nähe. Dann öffnet wieder die Grünschnittsammelstelle an der Bergener Straße.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.