Stadtputz

Was ist Stadtputz?

Vielen Bochumern sind ihre Straßen, Viertel und Bezirke sehr wichtig. Dort möchte man sich wohlfühlen und etwas für die Lebensqualität tun. Beim USB kann man beispielsweise eine Stadtputz-Aktion anmelden, um die Umgebung von Abfall zu befreien.

Stadtputz-Aktionen seit 2004

Seit 1997 wurden beim USB unter dem Namen „Gib dem Abfall einen Korb“ umfangreiche Aufräumaktionen in der Stadt eingeführt. 2004 initiierte das Umwelt und Grünflächenamt mit verschiedenen Partnern und dem USB die Aktion „Stadtputz“ als Nachfolger von „Gib dem Abfall einen Korb“. Seit 2009 betreut die USB Bochum GmbH den Stadtputz alleinig.

Regelmäßig nehmen 2.500–3.000 Kinder und Erwachsene an den Stadtputz-Aktionen teil und befreien ihr Umfeld von Schmutz und Unrat. Ausgestattet mit Zangen, Handschuhen und Abfallsäcken, die der USB von Frühjahr bis Herbst zur Verfügung stellt, säubern die Aufräumer das ausgewählte Umfeld. Dabei werden die laut Bundesnaturschutzgesetz dauernden Schonzeiten für die Nist- und Brutzeiten der Vögel berücksichtigt.

Stadtputz-Aktion anmelden

Informationen zum Anmeldeprozess

  • Alle Bochumer Bürger, Vereine, Schulen und andere Institutionen können sich beim USB für eine Stadtputz-Aktion anmelden.
  • Dafür benötigen wir den Anmeldebogen vollständig ausgefüllt und unterschrieben zurück. Dieser kann postalisch oder per Mail zugesandt werden.
  • Ein Anmeldebogen kann online heruntergeladen, oder per Anruf oder E-Mail angefordert werden.
  • Sobald der ausgefüllte Anmeldebogen beim USB eingegangen ist, wird die Ansprechperson von einer Mitarbeiterin des USB kontaktiert, um letzte Informationen auszutauschen.

Hier können Sie die Datenschutzerklärung der USB Bochum GmbH nachlesen!